Europäischer Massnahmenkatalog gegen Rassismus an Schulen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus hat der Europarat eine Empfehlung mit einem Massnahmenkatalog gegen Rassismus und Rassendiskriminierung an Schulen veröffentlicht. Der Europarat ist der Ansicht, dass gerade an Schulen ein verbesserter Umgang mit diesen Themen stattfinden muss, um Rassismus in der Gesellschaft zu bekämpfen. Die Massnahmen sind sehr spezifisch und relativ einfach in ihrer Umsetzung, meint Terry Davis, Generalsekretär des Europarats, und deshalb sollten die Regierungen alles unternehmen, um diese umzusetzen. 

Gleicher Schulzugang für alle 

Die Empfehlungen gliedern sich in drei grosse Kapitel: Gleicher Zugang zu Schulen für alle, Rassismus und Diskriminierung an Schulen bekämpfen und Ausbildung aller Lehrkräfte für eine Arbeit in multikultureller Umgebung.  Darin enthalten sind Forderungen wie ein Monitoring-System für rassistische Vorfälle in Schulen zu implementieren, genaue Untersuchungen der Situation von Kindern aus Minderheitengruppen und Menschenrechtsbildung auf allen Stufen.

Weitere Informationen

03.04.2007