Bilaterale Menschenrechtspolitik: Gesammelte Nachrichten

In dieser Rubrik finden sich gesammelte Nachrichten zur bilateralen Menschenrechtspolitik der Schweiz, beispielsweise zu Menschenrechtsdialogen oder politische Demarchen.

Symbol für externe Weiterleitung ist das Symbol für eine direkte Weiterleitung auf eine externe Website.




08.06.2015
Engagement der Schweiz für einen saudischen Menschenrechtsverteidiger

Raif Badawi ist ein Blogger und Menschenrechtsverteidiger aus Saudi-Arabien. Er wurde im vergangenen Jahr zu 10 Jahren Gefängnis, 1000 Peitschenhieben und einer Busse von 1 Million Saudi-Riyal...


08.06.2012
Schweizer Menschenrechtsengagement im Senegal

(Erstveröffentlichung im KOFF-Newsletter vom Juni 2012; Autorin Martina Schmidt, EDA PA IV) Mitte Mai wurden in Dakar die Menschenrechtskonsultationen zwischen der Schweiz und dem Senegal...


13.01.2012
20 Jahre Menschenrechtsdialoge der Schweiz - was ist die Bilanz?

Ein neues Diskussionspapier der foraus-Arbeitsgruppe «Menschenrechte und humanitäre Politik» hält Rückschau auf 20 Jahre Menschenrechtsdialoge der Schweiz und verspricht im...


29.10.2009
Schweiz als Vermittlerin zwischen Armenien und der Türkei

Am 10. Oktober 2009 haben in Zürich die Aussenminister von Armenien und der Türkei zwei Abkommen zur gegenseitigen Annäherung unterzeichnet. Das Eidg. Departement für...


24.09.2009
Wie die Schweiz mit Russland über Menschenrechte spricht

Seit 2003 führen die Schweiz und Russland bilaterale Konsultationen zum Thema Menschenrechte und zwar jährlich ein bis zwei Mal. Diese Treffen dienen dazu heikle Menschenrechtsfragen...


27.03.2009
Menschenrechtsdialog mit Vietnam

Wie Australien, Norwegen und die USA führt auch die Schweiz einen Menschenrechtsdialog mit Vietnam. Nachdem bereits in den Neunziger Jahren zwei Runden abgehalten worden waren, wurde der Dialog...


06.10.2008
Menschenrechtsdialog mit Iran

Am 9. September 2008 hat der Iran und die Schweiz den Menschenrechtsdialog weitergeführt. In dieser vierten Runde ging es primär darum, Prioritäten zukünftiger Dialogrunden und...


20.08.2008
Instrumente der bilateralen Menschenrechtspolitik - eine Einführung

Der bilaterale diplomatische Verkehr zwischen Staaten spielt sich in verschiedenen, historisch gewachsenen Formen ab. Üblicherweise geschieht dies durch Kontakt zwischen einer Botschaft und den...


10.03.2008
Unabhängiges Kosovo - bedrohte Minderheiten

Die Schweiz hat am 27. Februar 2008 die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt. Der Bundesrat sieht gemäss den Darlegungen von Bundespräsident Pascal Couchepin in der Klärung des...


13.12.2007
Der Menschenrechtsdialog mit China auf dem Prüfstand

Seit den frühen Neunziger Jahren führt die Schweiz einen Menschenrechtsdialog mit der Volksrepublik China, mit den pioritären Themen Strafrecht, Minderheitenrecht und Religionsfreiheit,...


30.01.2007
Guantanamo und CIA-Gefängnisse in der Schweizer Aussenpolitik

Bundesanwaltschaft benützt Guantanamo Die Bundesanwaltschaft (BA) hat zur Unterstützung ihrer Ermittlungen Gefangenen in Guantanamo durch das FBI Fotos vorlegen lassen, um neue Erkenntnisse...


10.08.2006
Schweizer Reaktionen auf die Eskalation der Gewalt in Nahost

Die Schweizer Sektion von Amnesty International (AI) hat den Bundesrat in einem offenen Brief aufgefordert, sich für einen sofortigen Waffenstillstand im Konflikt im Libanon und in Israel...


05.04.2006
Schweiz beunruhigt über Situation in Weissrussland

Die Schweiz fordert, dass die weissrussischen Behörden alle Regimegegner und insbesondere den Präsidentschaftkandidaten Alexander Kasulin freilassen. Sie schliesst sich damit der EU und...


31.03.2005
Für die Rechte von Frauen und Minderheiten in der Türkei

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey hat sich in der kurdischen Ost-Türkei für einen stärkeren Schutz von Frauen und Minderheiten eingesetzt. Während ihres Besuchs in Dyarbakir...


14.10.2004
Schweizerische Menschenrechtspolitik im Fall Tibet

Bundesrat Pascal Couchepin hat im Herbst 2004 Tibet besucht. Nach seiner Rückkehr soll er nun vor der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrates (APK-NR) Auskunft darüber geben, was er...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61