Sans Papiers - gesammelte Nachrichten 



09.03.2017
Staatenlose - eine unsichtbare Minderheit

Staatenlosigkeit ist ein grosses, seit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch weltweit vorkommendes Problem, dessen Ausmass und Folgen für die Betroffenen jedoch wenig Anerkennung findet. Weltweit gibt es derzeit laut UNHCR über...


05.01.2016
GfbV-Bericht: Zwangsmigration von Roma, Aschkali und Balkan-Ägyptern aus dem Kosovo

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat eine ausführliche Studie über die Zwangsmigration von gewissen Minderheiten aus dem Kosovo veröffentlicht. Unter dem Titel «Gefangen im Teufelskreis» beschreibt der...


09.09.2014
Weiterhin erschwerter Zugang zur Berufslehre für Sans Papiers?

Eine Änderung der Verordnung über Zulassung, Aufenthalt und Erwerbstätigkeit (VZAE) vom 1. Februar 2013 ermöglicht es Sans Papiers im Jugendalter unter gewissen Auflagen eine Lehre zu absolvieren. In der Praxis bleibt den...


30.05.2012
Zugang zu Krankenversicherung für Sans Papiers – keine Lösung in Aussicht

Zwischen 30‘000 und 150‘000 Sans Papiers leben in der Schweiz. Der Grossteil davon hat keine Krankenversicherung, obwohl diese in der Schweiz für alle obligatorisch ist. Der Zugang zu medizinischen Leistungen und das Recht auf...


12.12.2011
Eheverbot für Sans-Papiers - Bundesgericht klärt

Die Umsetzung der neuen Bestimmungen im Zivilgesetzbuch zur Missbrauchsbekämpfung von Scheinehen ist problematisch, weil abgewiesenen Asylbewerbern und Sans-Papiers das Recht auf Ehe (Art. 12 EMRK) nicht systematisch verweigert werden darf. Das...


13.09.2011
Ständerat will den Schutz von Kindern im Härtefallverfahren erhöhen

Die Integration von Kindern soll im Härtefallverfahren stärker gewichtet werden. Dies fordert eine Motion, welche der Ständerat am 12. September 2011 überwiesen hat. Die kleine Kammer folgte damit der Empfehlung des Bundesrats und...


18.07.2011
Wegweisendes Urteil gegen gängige Praxis der Behörden

Offenbar ist es in einigen Kantonen seit Jahren eine gängige Praxis, dass inhaftierten papierlosen Personen bei der Verhängung einer Strafe eine Einspruchsverzichtserklärung abverlangt wird. Ob von dieser Praxis auch andere...


03.11.2010
Härtefallpraxis kollidiert mit Kinderrechten

Familien, die ohne gültige Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz leben, haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, ihren Aufenthalt mittels einer Härtefallbewilligung zu legalisieren. Für Härtefallbewilligungen...


10.06.2010
Zum Eheverbot für Sans Papiers

Seit dem 1. Januar 2011 können in der Schweiz nur noch Personen heiraten, die ihren rechtmässigen Aufenthalt belegen können. Die entsprechenden geänderten Artikel des Zivilgesetzbuches (ZGB Art. 98 Abs. 4 und Art. 99 Abs. 4) sind...


11.08.2009
Status quo für Sans Papiers in der Schweiz

In der Schweiz leben zahlreiche Sans Papiers und dies ohne irgendwelche Rechte. Dessen wurde sich einmal mehr bewusst, wer Ende Juli 2009 die Meldung über einen Verkehrsunfall einer illegalen Putzfrau in Lausanne gelesen hat. Zehntausende Sans...


18.03.2009
Film zur Besetzung der Zürcher Predigerkirche durch Sans Papiers

Im Dezember 2008 besetzten 150 Sans-Papiers mehr als 2 Wochen lang die Predigerkirche in Zürich. Sie forderten eine humane Umsetzung der gesetzlich verankerten Härtefallregelung, die Aufhebung des Arbeitsverbots für abgewiesene Asylsuchende und die...


01.07.2008
Medizinische Betreuung für Sans Papiers

Ab sofort können sich Sans-Papiers die mit gesundheitlichen Problemen konfrontiert sind, auf einer Website über Anlaufstellen in ihrer Nähe informieren. Die Nationale Plattform «Gesundheitsversorgung für Sans-Papiers»...


18.03.2008
Bundesrat befürwortet Eheverbot für Sans Papiers

Abgewiesene Asylsuchende und illegal in der Schweiz lebende Personen sollen in der Schweiz nicht mehr heiraten dürfen. Dieser Vorschlag der Staatspolitischen Kommission des Nationalrats (SPK-N) unterstützt auch der Bundesrat, wie aus einer...


12.02.2008
Broschüre zur rechtlichen Situation von Sans Papiers

Die vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) geleitete Nationale Plattform Gesundheitsversorgung für Sans-Papiers hat eine hilfreiche Broschüre erarbeitet. Sie richtet sich an Personen, die im Sozial- und Gesundheitsbereich tätig sind...


01.10.2007
Sans Papiers: Empfehlungen des Europarates

Menschen, welche ohne Papiere in einem europäischen Land leben, sollen mittels Regularisierungsprogrammen zu einem legalen Status kommen und so vor Ausbeutung geschützt werden. Dies fordert der Europarat in einer Resolution, welche am 1....


10.04.2007
Keine Perspektive für jugendliche Sans-Papiers

In einer Studie, die die Anlaufstelle für Sans-Papiers in Basel mit der Hochschule für soziale Arbeit der FH Nordwestschweiz durchgeführt hat, wurden die Probleme von jugendlichen Sans-Papiers in der Schweiz deutlich: Sie leiden unter...


08.12.2006
Sans Papiers in der Schweiz: Neue Fachpublikation

Im Oktober 2006 hat das Departement Migration des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) den Sammelband «Sans-Papiers in der Schweiz. Unsichtbar – Unverzichtbar» herausgegeben. Das Thema wird aus unterschiedlichen Perspektiven...


15.09.2005
Beherbergung von Sans-Papiers strafbar

Das im Ausländergesetz verankerte Verbot, Ausländern das rechtswidrige Verweilen in der Schweiz zu erleichtern, gilt auch für wohlmeinende Privatpersonen. BGE 130 IV 77 Artikel von Markus Felber, in: Neue Zürcher...


23.08.2005
Beratungsstellen für Sans-Papiers in Bern und Zürich eröffnet

In Bern und Zürich können sich Sans-Papiers seit neustem bei juristischen, sozialen oder medizinischen Problemen helfen lassen. Im Sommer 2005 wurde je eine Anlaufstelle in den beiden Städten eröffnet. Erfahrungen...


12.07.2005
Broschüre für Sans-Papiers

Die Gewerkschaft Unia hat eine kleine Broschüre herausgegeben, in welcher sie über die Rechte informiert, die den Sans-Papiers in der Schweiz zukommen. Die Broschüre ist auf deutsch, französisch, englisch, portugiesisch,...


02.05.2005
90'000 Sans Papiers sind für den Bund kein Grund zum Handeln

In der Schweiz leben rund 90'000 Menschen ohne Aufenthaltsbewilligung. Dies ist einer Studie zu entnehmen, die vom Forschungsinstitut gfs.bern im Auftrag des Bundesamts für Migration (BfM) erstellt wurde. Die Studie beruht auf einer Befragung von 60...


18.11.2004
Grundrechte der Sans-Papiers respektieren!

Ein von den Landeskirchen und den Jüdischen Gemeinden des Kantons Bern zum Thema «Sans Papiers – Humanisierung des Alltags» eingesetzter Beirat mit prominenten Persönlichkeiten hat eine «Erklärung» zu...


17.11.2003
Amnestie für Sans-Papiers

Caritas Schweiz fordert, dass Sans-Papiers in einer einmaligen Aktion kollektiv anerkannt werden. Die Organisation weist auf die Problematik der bestehenden Härtefallregelung hin und zeigt in einer Studie auf, dass die Kantone die Regelung zu...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61